STOP THE WAR - Video-Release

 

STOP THE WAR, der neue Song von Sascha Pazdera, der mit der Michael Jackson Tribute Live Experience als Headliner dabei ist, wird der Titel-Song vom Polizei Rockfestival 2022 und dem Festival sein Motto geben.

Wir unterstützen mit dem Festival die gemeinnützigen Initiativen Ukraine-Hilfe Berlin e.V. und ruben's shoes.

Headliner 2022

Wir sind stolz, ihn als unseren diesjährigen Headliner in der Columbiahalle Berlin präsentieren zu können:

 

Michael Jackson Tribute Live Experiance von und mit Sascha Pazdera. Er ist das einzige MJ-Double, das von La Velle Smith Jr, dem Original-Choreografen und Freund von Michael Jackson, gecoacht wird. Er wurde bereits mehrfach als Künstler des Jahres, für die beste Michael Jackson-Performance und mit dem Internationalen Showpreis ausgezeichnet und füllt Konzerthallen mit einer überwältigenden Show.

Beim Polizei Rockfestival 2022 wird er uns mit einer beeindruckenden Show begeistern und uns auf eine unvergessliche musikalische Reise durch die Musik von Michael Jackson nehmen.

Er singt wie Michael Jackson, er sieht aus wie er und tanzt wie er. Nicht umsonst wurde er vom King of Pop bei seinem letzten Berlin-Aufenthalt als Double engagiert, um seinen Aufenthaltsort zu verschleiern.

Doch Sascha Pazdera ist nicht allein. Seine Band, 3 Backgroundsänger*innen und 6 Tänzer*innen bieten mit Sascha Pazdera eine authentische Michael Jackson-Show. Als einzige werden sie von La Velle Smith Jr , dem persönlichen Choreografen von Michael Jackson, gecoacht.

Zitat Sascha: " Es geht nicht darum den besten Michael Jackson Imitator der Welt zu geben, sondern es geht um seine Musik und dass man das, was man macht, mit dem Herzen macht. Michael Jackson wird niemand ersetzen können, aber wir können alle seine Musik weitertragen und vor allem seine Message " Safe the L.O.V.E. Diese wird in den Zeiten, in denen wir leben, auch immer mehr an Wert gewinnen. Ich versuche mit meinen Produktionen und vor allem einem grossartigen Team etwas von seiner Magie, die Ihn umgab, an das Publikum weiterzugeben. Vor allem an diejenigen, die vielleicht nie die Möglichkeit hatten, Michael wirklich Live zu erleben".

 


POWERED BY