Das war der Hammer! Endlich war er da, der Tag an dem das 1. Polizei Rockfestival an den Start ging.

Wir als Veranstalter und die teilnehmenden Bands konnten es kaum abwarten, dass es endlich los geht. Für uns und die Bands begann der Tag um 14 Uhr mit dem Aufbau der Bühne und den Soundchecks der Bands. Jede Band bezog erst einmal ihren jeweiligen Backstageraum und richtete sich häuslich ein. Nach der ganzen Schlepperei des kompletten Equipments und dem Aufbau der Bühne ging es dann endlich um 16 Uhr mit dem Soundcheck los.

Als erste Band war Aurelias Turm an der Reihe. Als ihr Drummer begann die Bass Drum zu malträtieren, bebte schon der ganze Saal samt Bühne. Alle schauten sich schwer begeistert, mit offenem Mund an. Schlagartig trieb es den ersten schon die Schweißperlen auf die Stirn, kombiniert mit leicht verlegenem, fast schon ängstlichem und ins hysterische übergehendem Grinsen, als wir hörten und fühlten, mit welcher brachialen Gewalt die tausende von Watt der Soundanlage jeden Schlag auf die Drums durch Mark und Bein trieben und den Saal zum Beben brachten. Das lässt dann auch mal den Gitarristen von Aurelias Turm weich werden und kurzzeitig im positiven Sinne ausrasten.

Anschließend war die Band The Hendriggs an der Reihe. Auch die Lichtanlage musste während ihres Soundchecks noch den einen oder anderen Test über sich ergehen lassen. Hier bekam man dann schon einen richtigen Eindruck davon, wie es wohl am Abend während der Konzerte sein würde, was das Entgegenfiebern der Veranstaltung eher noch verstärkte. 

Wie es schon fast symptomatisch für Festivals ist, verschieben sich die Soundchecks wegen des einen oder anderen, kleinen Problems  vom Anfang bist zum Ende immer mehr nach hinten, so dass SiXtreme als letzte Band mit etwas Verspätung in den Soundcheck ging und noch dabei war, als die ersten Gäste draußen bereits anstanden und auf den Einlass warteten. 

Pünktlich zum Einlass um 19:00 Uhr war dann auch der Soundheck beendet und die ersten Gäste betraten den Saal.

...FORTSETZUNG FOLGT...

 


Sämtliche Bilder und sonstige Inhalte unterliegen dem Urheberrecht. Es dürfen keine Bilder, Videos oder andere Inhalte ohne vorherige Genehmigung vervielfältigt oder in anderer Weise verwendet werden.

© 2017 Polizei Rockfestival - R. Hill, O. Neumann, C. Bartz GbR.